"Rocknacht im Stodl" - Drei Bands aus der Region präsentieren auch eigene Stücke in Pertolzhofen
Starke Stimmen, harte Gitarrenriffs

Lokales
Niedermurach
13.01.2015
2
0
Vom Prangertag, den Kirchweihtanz im Herbst, bis hin zu einer heißen Rocknacht. Das alles hat ein kleines Dorf wie Pertolzhofen im Laufe eines Jahres in seinem Terminkalender. Da die Vereinsgemeinschaft zusammenhält, gelingt auch alles und so fühlt sich Jung und Alt in der Gemeinschaft wohl.

Das war auch wieder am Samstag bei der "Rocknacht im Stodl" mit drei Bands zu spüren. Schon beim Auftritt der Band "Live Beat", die sich als "Ableger" der Edelweißkapelle längst selbst einen guten Namen als Rockband gemacht hat, war der Stodl schon gut gefüllt. Da für die jungen Leute der Abend meist erst kurz vor Mitternacht beginnt, hatten so auch die weiteren zwei Bands schon ein tolles Publikum und bekamen den verdienten Beifall der Jugend und derer, die auch "nahe dem 50er" noch die harten Gitarrenklänge und Schlagzeugsolos lieben.

Hatten die Musiker von "Live Beat" ihre Fans schon bald auf den Bänken, so schloss sich "Garbage of Daydreaming" nahtlos als guter Stimmungsmacher an. Die Band, die Songs aus ihrem neuen Album präsentierte, spielte Blues und Soul und verzückte vor allem mit Bluesrock. Auch diese Formation hatte eine tolle Fangruppe mitgebracht, die nicht genug von den von der Bühne geschmetterten Songs bekommen konnte. Den krönenden Abschluss bildeten um die Mitternachtsstunde "The Guiterrorists" die sich in keine Schublade pressen lassen. Sie ließen Elvis Presley aufleben und überzeugten mit vielen eigenen Stücken mit modernen Einflüssen. Die Stimmung war super und die Rockfans der Region kamen über den ganzen Abend hinweg voll auf ihre Kosten.

Die Veranstalter sorgten für die Bewirtung der zahlreichen Gäste und hatten auch eine "Waldbar" eingerichtet. Der Stodl bebte aber nicht nur von innen, denn draußen tobten starke Windböen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.