Schönseer und Niedermuracher im Schullandheim
Freundschaft gestärkt

Lokales
Niedermurach
08.07.2015
0
0
Seit Beginn dieses Schuljahres verbindet die Schüler der 4. Klasse der Grundschule Schönsee und der kombinierten Klasse 3/4 der Grundschule Niedermurach eine Brieffreundschaft. In diesem Zeitraum haben sich die Schüler schon mehrmals bei schulischen Veranstaltungen getroffen.

Um sich noch besser kennenzulernen, verbrachten beide Klassen mit ihren Klassenleiterinnen Christine Forster und Ortrud Sperl sowie den Begleitpersonen Christa Eiser und Antje Beyer gemeinsam eine halbe Woche im Kloster Ensdorf. Dort förderte Frater Robert durch Gemeinschaftsspiele wie der Bewältigung des Niederseilgartens die Sozialkompetenz. Auch bei den Walderkundungsspielen war es wichtig, dass man sich auf seinen Partner und seine Gruppe verlassen konnte. Mit Begeisterung reisten die Schüler mit Stefan Huber musikalisch um die Welt. Abends wurde die Freundschaft durch gemeinsames Spielen vertieft. Zum Schluss waren sich alle einig, dass man sich durch diesen gemeinsamen Aufenthalt in Ensdorf noch besser kennengelernt hatte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.