Schützenmeister mit bester Leistung beim Nussschießen
Gezielt zur Kunst

Die diesjährige Kunstdingerscheibe sicherte sich Schützenmeister Michael Fuchs (links), hier mit Stellvertreter Josef Hoch. Bild: hfz
Lokales
Niedermurach
08.12.2014
26
0
Die Kunstdingerscheibe beim Schützenverein Schlossfalke Pertolzhofen hat sich Schützenmeister Michael Fuchs geholt. Insgesamt 54 Schützen hatten sich am Nussschießen beteiligt und dabei auch um des Relikt aus dem zweiwöchigen Künstlertreffen in Pertolzhofen gekämpft.

Zuvor hatten schon die Jungschützen ihre Treffsicherheit gezeigt. Im Anschluss wurde gleich eine Preisverteilung für sie abgehalten, jeder Teilnehmer bekam einen Gewinn. Die Erwachsenen konnten neben dem Nussschießen auch auf die diesjährige Kunstdingerscheibe anlegen. Sie ist während der "Kunstdingertage" im Juli im Atelier von Heiko Herrmann entstanden. Der Schießmodus für die Scheibe - der beste 7er gewinnt - wurde auch heuer beibehalten. Dass ein guter 7er nicht einfach zu schießen ist, zeigte sich bei der Auswertung, fielen doch ganz herrliche "Plattln", obwohl sie keiner brauchte.

Schützenmeister Michael Fuchs konnte sich schließlich gegen Franz Eckl und Josef Hoch durchsetzen und die Künstlerscheibe selbst mit nach Hause nehmen. Um die Wartezeit bis zur Preisverteilung zu verkürzen, spendierte die Vereinswirtin Gertraud Winderl wieder Punsch, und die Schützendamen steuerten Weihnachtsgebäck bei.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.