Transporter erhält Segen

Bei der Kirchweih am 4. Oktober nimmt die Feuerwehr den Transporter offiziell in Dienst. Bild: hfz
Lokales
Niedermurach
16.09.2015
4
0

Die Feuerwehr Pertolzhofen hat sich mit vielen Eigenleistungen einen Wunsch erfüllt. Die Segnung des Mannschafts-Transportwagens findet zur Kirchweih statt, die drei Tage lang im Vereinsstodl gefeiert wird.

Im Jahr 2014 hat die Feuerwehr Pertolzhofen einen gebrauchten VW T5 erworben und diesen in den vergangen Monaten, zum Großteil in Eigenregie als Mannschafts-Transportwagen ausgebaut. Die offizielle Einweihung und Indienststellung soll bei der traditionell am ersten Oktoberwochenende stattfindenden Kirchweih erfolgen.

Die Gesamtkosten von rund 22 000 Euro teilen sich die Feuerwehr Pertolzhofen mit 17 000 Euro und die Gemeinde Niedermurach mit 5 000 Euro. Da ein vergleichbares Neufahrzeug des gleichen Herstellers mit einer identischen Ausstattung mehr als doppelt so teuer gewesen wäre, hat man sich für ein Gebrauchtfahrzeug entschieden. Neben der Standartbeladung eines Mannschaftstransportwagens wurden noch ein Beleuchtungssatz, ein Verkehrssicherungssatz sowie Material zum Ölbinden in das Fahrzeug integriert. Dies alles wäre nicht möglich, wenn die Wehr nicht immer wieder in verschiedenster Form von der örtlichen Wirtschaft unterstützt würde. So hat erst kürzlich die Stahlbaufirma Alois Segerer die Beschaffung einer Wärmebildkamera mit einem namhaften Betrag unterstützt.

Das Festprogramm beginnt am Kirchweihfreitag, 2. Oktober, mit der Partyband "Roadhouze" um 21 Uhr im Vereinsstadl. Am Kirchweihsamstag wird die Kirwabirke geschlagen, geschmückt und die Nacht hindurch bewacht.

Am Sonntag startet um 9.15 Uhr der Kirchenzug und anschließend der Gottesdienst. Nach der Messe wird die Fahrzeugsegnung erfolgen, wozu die umliegenden Feuerwehren sowie die Wehren aus dem KBM-Bereich eingeladen wurden. Den Frühschoppen umrahmt die Blaskapelle Pertolzhofen.

Nach dem Mittagessen wird ab 14 Uhr der Kirwabaum durch die Kirwaburschen aufgestellt. Es folgt der Tanz der Kirwapaare. Dazu gibt es Kaffee, Küchel und Kuchen sowie Musik von der "Haflinger Kirwamusi". Die Bevölkerung aus nah und fern ist zum Mitfeiern eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.