Zünftiger Auftakt der "Bertzhofer" Kirchweih
Mit "KKK" gestärkt

Lokales
Niedermurach
07.10.2014
0
0
Einmal mehr zeigte sich die Kirchweih in "Bertzhof" als Publikumsmagnet für das vorwiegend jüngere Publikum. Bereits am frühen Freitagabend hatten die Kirwapaare mit dem Ausgraben der "KKK" (Kümmel-Kirchweih-Kiste) die Veranstaltung inoffiziell eröffnet.

Die überschüssigen Spirituosen der Kirchweih werden dazu immer nach dem Fest an einem geheimen Ort für die nächste Kirwa vergraben. Im letzten Jahr mussten die Jugendlichen viele Stunden suchen, da ein Hochwasser den großen Markierungstein weggeschwemmt hatte. Heuer wurden Sie schnell fündig.

Gestärkt durch die "KKK" sorgten die Kirwaleit bereits beim Einzug für eine zünftige Stimmung. Die Band "Roadhouze" zeigte mit vorwiegend bayerisch-rockigen Liedern, dass sie diese fröhliche und ausgelassene Stimmung den ganzen Abend hoch halten konnte. Die Veranstalter waren rundherum mit dem Auftakt zufrieden und gingen mit den besten Hoffnungen in den Kirwasonntag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.