Bei den „Schloßfalken“ werden zahlreiche Titel erfolgreich verteidigt
Vereinsmeister behaupten sich

Vermischtes
Niedermurach
01.04.2016
26
0

-Pertolzhofen. Der Schützenverein Schloßfalke Pertolzhofen zeichnete kürzlich seine Würdenträger (wir berichteten) aus. Anschließend erfolgte die Ehrung der Vereinsmeister durch Schießleiter Martin Alwang. In der Sparte Luftgewehr wurde bei den Schülern der gleiche Vereinsmeister wie in den letzten zwei Jahren gekürt: Peter Lottner setzte sich mit 155 Ringen abermals an die Spitze vor Manuel Prey (72) und Andreas Landgraf (70).

Bei den Junioren weiblich verteidigte Katharina Blab mit 323 Ringen ihren Titel, vor Marina Schießl (291). Das gleiche Bild gab es bei den Junioren männlich. Abermals platzierte sich Marco Schießl mit 348 Ringen vor Martin Fuchs junior 317 Ringen.

In der Damenklasse I hatte zum wiederholten Male Anita Ruhland mit 361 Ringen das Geschwisterduell gegen Regina Zilk (354) für sich entschieden. Die Damen II schossen nur eine halbe Serie. Hier verteidigte ebenfalls Claudia Schießl mit 161 Ringen ihren Titel vor Fuchs Agnes und Hoch Maria. Auch in der Schützenklasse platzierte sich Matthias Gresser mit 349 Ringen nur knapp vor Martin Alwang (346) und Michael Fuchs (332). Bei den Senioren aufgelegt (20 Schuss), errang Alois Forster mit 147 Ringen den Titel vor Alois Elbinger. Auch in der Sparte Luftpistole, konnten wieder beachtliche Ergebnisse erzielt werden. Bei den Schülern wurde zum wiederholten Male Peter Lottner mit 148 Ringen Vereinsmeister vor Manuel Prey (120) und Andreas Landgraf (100). In der Damenklasse setzte sich Julia Eckl mit 337 Ringe gegen Kerstin Reisinger (308 ) durch.

In der Schützenklasse verteidigte Martin Alwang mit 348 Ringen seinen Titel vor Michael Fuchs (344) und Martin Fuchs junior (291). In der Seniorenklasse platzierte sich diesmal Josef Hoch mit 323 Ringen vor Martin Fuchs senior (303). Die Kürung der Vereinsmeister schloss mit einem gemütlichen Beisammensein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.