Eisige Skulptur bei der Hammermühle

1
Vermischtes
Niedermurach
22.01.2016
106
0

"Eisige Zeiten" nennt Anton Eiselbrecher, NT-Vertriebsberater für den Landkreis Schwandorf, seinen Schnappschuss. Das Eiskunstwerk an der Hammermühle bei Pertolzhofen zieht die Blicke der Autofahrer an, welche auf der Staatsstraße 2159 dem Wasserlauf der Murach folgen. Die Aufnahme zeigt die Rückseite und gibt das Geheimnis der sich bei Minusgraden auftürmenden Skulptur preis. Übrigens: Eisige Zeiten kennt der "Toni" in seinem Berufsleben nicht, denn bei den Austrägern und Abonnenten wird er für sein Engagement und warmherziges Wesen geschätzt. Damit der "Neue Tag" pünktlich und zuverlässig bei den Lesern ankommt, ist er unermüdlich im Landkreis unterwegs. Bild: hfz

Weitere Beiträge zu den Themen: Winter (136)Schmuckbild (22)Eisskulptur (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.