Erfahrung und Wissen eingebracht

Die vom Verein geehrten aktiven und passiven Kameraden der Feuerwehr Niedermurach (jeweils von links): Josef Leonhardt, Josef Raiml, Reinhard Höhbauer (vorne), Christian Raiml, Daniel Fröller, Wolfgang Pflug (Mitte), zusammen mit Kreisbrandmeister Christian Weinfurtner, Zweiter Bürgermeisterin Rita Salomon und Kommandant Gerhard Fleck (hinten).
Vermischtes
Niedermurach
27.10.2016
23
0
 
Sorgt auf humorvolle Weise immer für einen Schuss Heiterkeit: Vorsitzender Reinhard Höhbauer bei seiner Auszeichnung für 30-jährigen aktiven Feuerwehrdienst durch Kommandant Gerhard Fleck, Kreisbrandmeister Christian Weinfurtner und Zweiter Bürgermeisterin Rita Salomon (von links). Bilder: boj (2)

Wenn sich junge Leute für die Feuerwehr entscheiden und sich dann Jahrzehnte in den Brandschutz und in den Verein eingebracht haben, dann verdient das auch eine Würdigung. Die Verleihung von Ehrennadeln bildete den Höhepunkt beim Kameradschaftsabend in Niedermurach.

Vorsitzender Reinhard Höhbauer begrüßte Kreisbrandmeister Christian Weinfurtner, Zweite Bürgermeisterin Rita Salomon und Ehrenkommandant Martin Pflug. Er freute sich über die altersmäßig gute Mischung von der Jugendfeuerwehr über die Aktiven mit Partner bis zu den Leistungsträgern des Vereins in früheren Jahren.

Hohe Wertschätzung


Der Vorsitzende brachte seine Wertschätzung gegenüber den Jubilaren zum Ausdruck, die nach ihrer aktiven Zeit und selbst nach ihrem Wegzug dem Feuerwehrverein die Treue gehalten haben. So konnte er zwei Kameraden für 25-jährige Mitgliedschaft mit der Ehrennadel des Vereins in Silber und vier Kameraden für 40-jährige Mitgliedschaft mit der Ehrennadel in Gold jeweils mit Urkunde auszeichnen. Die vereinsinterne Auszeichnung für aktive Feuerwehrkameraden vollzog Kommandant Gerhard Fleck. Bereits zehn Jahre in Diensten der Feuerwehr stehen Daniel Fröller und Christian Raiml. Beide waren schon in der Jugendfeuerwehr aktiv und erreichten alle Wissenstests, Jugendflamme 1 bis 3, Bayerische und Deutsche Jugendspange. Sie beteiligten sich am Leistungsabzeichen "Wasser", an der Truppmannausbildung, am Sprechfunker- und am Atemschutzgeräteträgerlehrgang.

Einige "Schwergewichte"


Eine ähnlich aktive Laufbahn kann Wolfgang Pflug aufweisen. Auch er kam aus der Jugendfeuerwehr und hat beim Leistungsabzeichen "Wasser" die Endstufe erreicht. Er besuchte den Gruppenführerlehrgang an der Feuerwehrschule und beteiligte sich an den Lehrgängen für Maschinisten, Sprechfunker, Atemschutzgeräteträger und "Leiter des Atemschutzes". Er ist inzwischen stellvertretender Kommandant mit dem Lehrgang "Leiter einer Feuerwehr". Ein Schwergewicht also unter den Aktiven.

Lob der Kommune


Drei Jahrzehnte aktiven Dienst leistete Reinhard Höhbauer. 1976 trat er in die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Weiden ein, war dort Atemschutzgeräteträger und wurde bis zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Nach seinem Wohnortwechsel nach Niedermurach trat er 1998 dem Feuerwehrverein bei. Als Aktiver brachte er seine Erfahrung und auch sein Wissen als Kaminkehrermeister immer wieder in den Brandschutz ein. Seit 2010 ist Reinhard Höhbauer auch Vorsitzender des Feuerwehrvereins. Zweite Bürgermeisterin Rita Salomon dankte den Jubilaren für ihre erbrachten Leistungen im Verein und im Brandschutz. Sie würdigte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehrleute, die einfach immer da sind, und verwies auf die tiefgreifende Bedeutung des Ehrenamtes auch für die Gemeinde, "weil's halt der Staat allein nicht schaffen kann".

Kreisbrandmeister Christian Weinfurtner freute sich, dass der Verein die Aktiven auch außerhalb der staatlichen Ehrungen zu würdigen versteht. Er dankte allen Jubilaren für ihre geleisteten Dienste für die Bürger und betonte mit Nachdruck die Wichtigkeit des Zusammenhalts in der Feuerwehr. Die Pflege der Kameradschaft sei unverzichtbar und der Kameradschaftsabend eigne sich besonders gut, den Zusammenhalt zu fördern.

EhrungenMitgliedschaft. 25 Jahre: Michael Urban junior aus Niedermurach, Armin Zimmermann aus Wildeppenried. 40 Jahre: Günther Bock aus Kümmersbruck, Josef Leonhardt aus Schwarzhofen, Josef Raiml aus Weiden, Georg Roßmann aus Niedermurach.

Aktiver Dienst. 10 Jahre: Daniel Fröller, Christian Raiml. 20 Jahre: Wolfgang Pflug. 30 Jahre: Reinhard Höhbauer. (boj)
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1112)Ehrungen (536)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.