Feuerwehr-Nachwuchs campiert
Oberpfalz und Ostsee im Zeltlager

Vermischtes
Niedermurach
09.08.2016
26
0

-Pertolzhofen. Unter dem Motto "Mir halt'n zam" trafen sich die Jugendfeuerwehren aus Pertolzhofen und Zarnekau (Schleswig-Holstein) zu einem fünftägigen Zeltlager in Tröbes am Badeweiher. Zu den knapp 30 Jugendlichen mit Betreuern der Nachwuchsgruppe Pertolzhofen-Wagnern-Nottersdorf waren noch 11 Teilnehmer von der Ostseeküste angereist. Jugendwart Christoph Forster hatte ein umfangreiches Programm zusammengestellt: Nach einem Tag am Badeweiher wurde die Feuerwehr Neunburg besucht, eine Kanutour auf dem Regen absolviert, im Hochseilgarten geklettert und eine Sommerrodelbahn befahren. Die Feuerwehr Wagnern organisierte ein "Spiel ohne Grenzen", das wegen der Wetterlage kurzfristig in den Vereinsstodl verlegt werden musste. Ein besonderer Dank gilt den vielen Helfern und Betreuern, die ihre Freizeit für diese Veranstaltung geopfert haben. Nicht zuletzt aber den Vereinen, die durch eine nicht unerhebliche Finanzspritze das umfangreiche Programm ermöglicht hatten, wie Jugendleiter Forster und Kommandant Herbert Laubmann betonten. Jugendleiter Timo Plath aus Zarnekau lud "die Bayern" gleich fürs nächste Jahr zum Zeltlager nach Schleswig-Holstein ein. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.