Förderverein der Grundschule spendet warme Kissen für den Sitzkreis
Auf Augenhöhe lernen

Vermischtes
Niedermurach
18.02.2016
33
0

Der "Sitzkreis" ist in der Grundschule Niedermurach immer etwas Besonderes. Denn da geht es meist "etwas lockerer" zu, es darf diskutiert werden und alle können sich "auf Augenhöhe" miteinander unterhalten und dabei lernen. Da die alten Sitzkissen schon etwas "verbraucht" aussehen, kamen die Kinder auf die Idee, den Förderverein der Grundschule zu fragen. Damit die dies auch "ganz offiziell" war, verbanden Kinder und Lehrkräfte das Angenehme mit dem Nützlichen und formulierten einen Bittbrief an den Fördervereinsvorsitzenden Josef Salomon. Dabei lernten die Kinder in einer Deutschstunde, wie ein Brief formgerecht verfasst wird. Angetan von so viel Fleiß und lieben Worten, entschloss sich die Vorstandschaft des Fördervereins, der Bitte zu entsprechen und hochwertige Sitzunterlagen in Regenbogenfarben zu besorgen, wofür knapp 500 Euro aufgewendet werden mussten. Kürzlich nahmen die Kinder nun die 60 Sitzkissen in Empfang und stellten fest, dass sie nicht nur sehr schön, sondern auch sehr zweckmäßig sind. Um ein aufrichtiges "Vergelt's Gott" für diese Spende sagen zu können, luden die Kinder den Fördervereinsvorsitzenden Josef Salomon in ihre Schule ein und dankten mit viel Beifall dafür, dass der Förderverein immer zur Stelle ist, wenn man ihn braucht. Diesem Dank schloss sich auch Schulleiterin Ortrud Sperl (hinten, rechts) und das Lehrerkollegium an.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.