Gartenbauverein spendet 1000 Euro an die Kinderkrebshilfe Region Oberpfalz-Nord
Geld ist hier gut angelegt

Vermischtes
Niedermurach
29.12.2015
27
0

Schon viele Male bewies der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein Niedermurach, dass er sich für soziale Belange stark macht. Wenn es um die Unterstützung von kirchlichen oder weltlichen Einrichtungen geht, ist der Verein ganz vorne mit dabei. "Wir sind finanziell gut aufgestellt und wollen unser Vereinsvermögen keinesfalls horten", betonte Vorsitzender Martin Stigler. Er wies darauf hin, dass man immer darauf bedacht sei, jede Spende zielgerichtet dorthin zu geben, wo sie auch zu 100 Prozent ankommt. In diesem Jahr wird die "Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz-Nord e. V." unterstützt. Zur Übergabe hatte sich der GOV-Vorstand mit Zweiter Bürgermeisterin Rita Salomon zusammen mit den beiden Vorsitzenden Herbert Putzer und Gunda Hagn von der Kinderkrebshilfe im Gasthaus Gillitzer eingefunden. Putzer informierte über den seit elf Jahren aktiven Verein, dessen Ziel es sei, krebskranke und andere schwerstkranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien in wirtschaftlicher und sozialer Notlage zu helfen. Er erklärte, dass der Verein ausschließlich ehrenamtlich geführt wird. Derzeit erhalten 65 Familien Unterstützung. Bevor es aber dazu kommt, erfolgt eine genaue Prüfung der Bedürftigkeit. Einige erschütternde Beispiele aus der Praxis zeigten, dass es eben nicht selbstverständlich ist, gesunde Kinder zu haben. Die Spende ist ein Überschuss aus der Vereinskasse, der vorrangig durch den Verkauf von Palmbüscheln und Allerheiligen-Gestecken erwirtschaftet wurde. "Demnach ist jeder Käufer mit einem persönlichen Anteil an der Spende beteiligt", bemerkte Martin Stigler. Bei der Übergabe der Spende freuten sich Geber und Nehmer gleichermaßen (von links): Erika Rückl, Siglinde Glaser, Anna Meier, Agnes Schneeberger, Martin Stigler, Herbert Putzer, Gunda Hagn, Sabine Prey, Rita Salomon und Claudia Böhm. Bild: boj

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.