Jugendfeuerwehren erkunden Arbeitswelt der Kreiseinsatzzentrale
Fast drei Einsätze pro Tag

Vermischtes
Niedermurach
07.04.2016
10
0

Eine Feuerwehr ist grundsätzlich rund um die Uhr einsatzbereit, egal, ob es sich um eine kleine Dorf- oder eine große Stadtfeuerwehr handelt. Art und Anzahl der Einsätze machen den Unterschied deutlich. Davon konnten sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehren Niedermurach und Rottendorf mit ihren Betreuern bei einem Besuch der Hauptfeuerwache der Stadt Weiden überzeugen.

Zunächst trafen sich die Besucher vom Dorf in der Kreiseinsatzzentrale (KEZ), dem Herzstück der Feuerwache. Der Leiter der KEZ, Brandmeister Ronny Preßl, erklärte auf anschauliche Weise die digitale Welt der Zentrale und die verantwortungsvollen Aufgaben des Personals. Auf zwei Funkplätzen und je einem Einsatzleiter-, Lagekarten- und Hauptarbeitsplatz werde hier der gesamte Einsatzablauf innerhalb und außerhalb der Feuerwache koordiniert und dokumentiert. Außerdem steht die KEZ in enger Verbindung mit der Integrierten Leitstelle Nordoberpfalz (ILS) und unterstützt eine schnelle und ordentliche Einsatzbewältigung.

Die Jugendlichen staunten nicht schlecht, als sie von Brandmeister Ronny Preßl erfuhren, dass die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Weiden zusammen mit ihren fünf Ortsteilfeuerwehren im Vorjahr insgesamt 975 Einsätze hatte, was durchschnittlich fast drei Einsätzen pro Tag entspricht. Einen Einblick in die technische Ausstattung der Stadtfeuerwehr gewährte Jugendwart Felix Bäumler bei der Führung durch die Fahrzeughallen.

Sachkundig erklärte er die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des neuen Hilfeleistungs-Löschfahrzeugs HLF 20, der Drehleiter und des Tanklöschfahrzeugs TLF 20/40 SL. Für die Jugendlichen war es natürlich ein besonderes Highlight, in den großen Fahrzeugen auch Platz nehmen zu dürfen. Bereitwillig beantwortete Felix Bäumler die Fragen der Jugendlichen, die von der Technik der Hauptfeuerwache Weiden sichtlich beeindruckt waren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jugendfeuerwehr (55)Kreiseinsatzzentrale (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.