Punsch und Kerzen
Behinderte und Betreuer der Loew'schen Einrichtungen feiern gemeinsam Advent

Vermischtes
Niedermurach
18.12.2015
33
0

Mit Trompetenklängen begann die Adventsandacht für behinderte Menschen aus den Wohnheimen von "Dr. Loew Soziale Dienste" in Niedermurach und Kühried in der Kirche St. Martin. Pfarrer Herbert Rösl begrüßte sie und wies auf die Adventszeit hin, in der "wir nach Wärme, Geborgenheit und Liebe suchen". Nach dem Lied "Wir sagen euch an den lieben Advent" wurde die Geschichte von den vier Kerzen vorgelesen, die für Vertrauen, Freude, Frieden und Hoffnung stehen. Johannes Matthes sowie Christian und Michael Niebauer spielten Trompete. die Bewohner und Betreuer wünschten sich in den Fürbitten Ruhe, Besinnung und Versöhnung. Gemeinsam sangen alle "Macht hoch die Tür". Abschließend bedankte sich der Pfarrer bei Silvio Scobel für die Vorbereitung und bei den Musikern für die Umrahmung. Auf dem Vorplatz der Kirche wurden Punsch und Lebkuchen serviert.

Weitere Beiträge zu den Themen: Behinderte (17)Loew (2)Adventsandacht (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.