Simone Landgraf und Bernhard Schwab frisch getraut
Hupkonzert zum Start

Vermischtes
Niedermurach
24.09.2016
43
0

Niedermurach/Hiltersried. Die Hochzeitsglocken läuteten in der Pfarrkirche Sankt Johannes der Täufer in Hiltersried für Bernhard Schwab und Simone Landgraf. Dort gaben sich die Pertolzhoferin und ihr Bräutigam aus Loitendorf das Jawort.

Die Trauung übernahm Pfarrer Hans Schottenhammel, die musikalische Gestaltung oblag der Edelweißkapelle Pertolzhofen, bei der die Braut selbst ein Musikinstrument spielte. Der 29-jährige Bräutigam arbeitet als Kraftfahrer, die 21-jährige Braut ist Raumausstatterin. Kennengelernt haben sich die beiden 2011, und im vergangenen Jahr haben sie sich bereits in Loitendorf ein Eigenheim gebaut, das den Lebensmittelpunkt bildet. Wegen des starken Regens hatten die Vereine bereits in der Kirche Aufstellung genommen und dort dem Paar gratuliert. Mit einem "grod g'heirat"-Transparent wartete die Feuerwehr Loitendorf-Trosendorf auf, um ihren Kommandanten und seine Ehefrau zu beglückwünschen.

Einen Blumenstrauß gab es vom Obst- und Gartenbauverein, bei dem die Braut das jüngste Mitglied ist. Zu den Gratulanten zählte auch der Motorsportclub Hansenried. Beim Verlassen der Kirche empfing die Frischvermählten ein lautes Hupkonzert: Die Arbeitskollegen von Bernhard Schwab hatten sich mit ihren Trucks versammelt. Auch die Edelweißkapelle trotzte dem Regen und spielte ein Ständchen. Anschließend machte sich die Hochzeitsgesellschaft auf nach Kulz in den Krämerhof, wo die weltliche Feier stattfand.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.