"Der neue Tag" verlost zwei Karten
Dokumentation über Vulkanausbruch im Kinocenter

Regisseur und Kameramann Reinhardt Wurzel näherte sich den gewaltigen Magmafontänen des Bárðarbunga. Wurzel zeigt nun seine Dokumentation im Kinocenter Nittenau. Bild: hfz
Kultur
Nittenau
01.02.2016
60
0

Im Kinocenter Nittenau gibt es "eine ganz heiße Nummer". Das hat aber nichts mit dem vor vier Jahren erschienen Kinohit mit dem gleichnamigen Titel zu tun, sondern ist wörtlich gemeint. Denn am Mittwoch, 2. März, um 19.30 Uhr zeigt das Kino die Dokumentation "Bárðarbunga - Inferno aus Lava und Glut".

Regisseur Reinhardt Wurzel fing den größten Vulkanausbruch in Island seit 1784 filmisch ein. Die HD-Aufnahmen, die in Kurzbeiträgen im ZDF ("Heute Journal" und in "TerraX") zu sehen waren, dokumentieren die vulkanische Naturgewalt aus verschiedenen Perspektiven. Der Film versteht sich als visuelles Kunstwerk, kommt ganz ohne Sprecher aus, ist ergänzt von informativen Texteinblendungen und wird intensiv getragen von atmosphärischer Musik. Da Regisseur Wurzel bei den Vorstellungen zugegen ist, wird zusätzlich Bonusmaterial gezeigt. Im Anschluss wird er von persönlichen Eindrücken berichten - auch Fragen des Publikums werden beantwortet. Es ist der zweite Kinofilm von Wurzel. Seine letzte Doku "Minus 60 Grad - Das bizarre Leben am Kältepol Sibirien" war laut einer Pressemitteilung vielfach ausverkauft.

Reservierungen sind unter Telefon 09436/2313 möglich. "Der neue Tag" verlost zudem zwei mal zwei Freikarten. Dazu müssen Interessierte eine E-Mail mit vollem Namen, Postadresse und der Telefonnummer an sadgewinn@derneuetag.de schicken. Der Betreff sollte "Vulkan" lauten. Die Namen der Gewinner werden veröffentlicht. Einsendeschluss ist am Mittwoch um 18 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.