74 gehen und 85 kommen

Lokales
Nittenau
06.02.2015
0
0

Die Situation der Kinderbetreuung in der Stadt am Regen kam noch einmal auf den Ratstisch. Engpass ja, bedrohliche Situation keineswegs, brachte es der Bürgermeister auf den Punkt. Und die Kommune wird handeln.

Zum Ende der Hauptausschusssitzung am vergangenen Dienstag wurde Bürgermeister Karl Bley deutlich. Die Situation bei den Kindereinrichtungen stelle sich keineswegs dramatisch dar.

Laut Verwaltungsbericht würden heuer 74 Plätze frei, 85 Neuanmeldungen liegen vor. "Es besteht Handlungsbedarf, wie wir bereits festgestellt haben, aber alles ist im Fluss", betonte er. Entsprechende Maßnahmen würden ergriffen.

Die Post hat bei ihrer Verteilerstelle in der Rosenstraße den Dienst eingestellt, der Briefkasten dort ist verschwunden. Wie Bley informierte, ist nun ein Kasten als Ersatz in der Regentalstraße 1 installiert. Insgesamt befinden sich 16 Briefkästen im Stadtgebiet.

Die Entleerungszeiten

Sie sind bei folgenden Anwesen zu finden: Asang 16, Bodenstein 21, Brunn 17, Fischbach, Bergstraße 3, Haiderhöf 15, Hof am Regen 22, Kaspeltshub 17, Muckenbach 9, Neuhaus 41, Stefling, Dorfplatz 8 (Leerung werktags 9 Uhr). Beim Kasten Obermainsbach 12 erfolgt die Leerung jeweils um 10 Uhr.

In Nittenau sind die Kästen mit Leerung um 9 Uhr in der Fischbacher Straße 14, Krankenhausstraße 2, am Marktplatz 3 (zusätzlich sonntags 9.30 Uhr) sowie in der Regentalstraße 1 (Montag bis Freitag 16 Uhr und am Samstag, 12 Uhr) angebracht. In Bergham befindet sich die Poststelle im Edeka-Markt. Entleerung ist dort um 16 Uhr, samstags um 11.30 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.