Auto brennt nach einer Reifenpanne

Lokales
Nittenau
21.03.2015
0
0
Die Feuerwehren Nittenau und Bergham mussten am Freitag ausrücken, als gegen 1.15 Uhr ein Autobrand gemeldet wurde. Ein Kraftfahrer war auf der B 16 unterwegs und er sah auf der nahe gelegenen Verbindungsstraße von Nittenau nach Bodenstein einen Feuerschein. Der Mann verließ die Bundesstraße und stoppte bei dem Wagen, der auf dem Parkplatz in hellen Flammen stand. Die Aktiven der Stützpunktwehren löschten das Feuer mit Schaum. Wie erste polizeiliche Ermittlungen ergaben, war das Auto, ein "Suzuki Swift", einige Stunden vorher mit einer Reifenpanne auf dem Parkplatz abgestellt worden. Über die Ursache des Feuers herrscht noch Unklarheit. Der Schaden wird mit etwa 7000 Euro beziffert. Hinweise nimmt die PI Burglengenfeld (Telefon 09471/7 01 50) entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.