Besinnlich und heiter

Mit von der Partie waren auch der ehemalige Stadtpfarrer Josef Schiedermeier (vorne, Zweiter von links), Bürgermeister Karl Bley (rechts daneben) und Stadtpfarrer Adolf Schöls (rechts). Bild: ach
Lokales
Nittenau
13.12.2014
0
0

Unterhaltsame Stunden fernab vom vorweihnachtlichen Stress - auch den Senioren tun sie gut. Dafür sorgt die Pfarrei mit einem speziellen besinnlichen Nachmittag. Die heiteren Aspekte des Advents kommen dabei nicht zu kurz.

Die Pfarrei lud die Senioren wieder zu einem gemütlichen Nachmittag in die Aula der Mittelschule ein. Der Sachausschuss Caritas und Soziales des Pfarrgemeinderates hatte den Saal adventlich geschmückt und ein abwechslungsreiches Programm mit Besinnlichkeit und Unterhaltung vorbereitet.

Die Sprecherin des Pfarrgemeinderats Christine Steinert hieß etwa 130 Senioren willkommen. Auch Bürgermeister Karl Bley begrüßte die Gäste. Von den Mitgliedern des Sachausschusses wurden besinnliche Texte zum Advent und zur Einstimmung auf Weihnachten vorgetragen. Karl Stigler spielte auf dem Keyboard einige Adventlieder und die Senioren sangen mit.

Nach der Einstimmung kümmerten sich die Mitglieder des Sachausschusses in bewährter Manier um die Bewirtung der Senioren, unterstützt von einigen größeren Ministranten. Bei belegten Broten und Stollen, Lebkuchen und anderem Weihnachtsgebäck sowie Glühwein, Kaffee oder Tee brauchte niemand hungrig oder durstig bleiben.

Die Senioren nutzten die Zeit, den Vorschulkindern bei ihren Adventsliedern zuzuhören und um sich auszutauschen.

Dass die Adventszeit auch heitere Seiten hat, stellten die Mitglieder des Sachausschusses und Pfarrer Schöls unter Beweis, die mehrere Lauerer-Sketsche präsentierten. Großer Applaus und herzliches Gelächter waren der verdiente Lohn.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.