Campanelli-Chöre haben sich fest etabliert - Für weitere Mitglieder jederzeit offen - ...
Freude am Singen gemeinsam umsetzen

Der Kinder- und Jugendchor Campanelli mit den Leitern Dr. med Andreas Proske (Zweiter von links) und Monika Altmann (rechts) sowie dem "Mann am Klavier" Andreas Lautenschlager (links) Bild: hfz
Lokales
Nittenau
07.01.2015
2
0
1999 als "Campanelli-Bande" gegründet und 2009 zum Kinder- und Jugendchor weiterentwickelt, ist Campanelli eine feste Größe in Nittenau geworden. Auch 2015 gibt es wieder neue und schöne Herausforderungen. Darum sind die Campanelli-Leiter Dr. Andreas Proske und Monika Altmann auf der Suche nach Verstärkung in der musikalisch-künstlerischen Leitung zur Mitgestaltung von Proben und Auftritten.

Da die organisatorische Leitung hauptsächlich durch Monika Altmann ausgeführt wird, kann sich jeder Interessent auf eine rein musikalisch-künstlerische Entfaltung gemeinsam mit Andreas Proske freuen.

Für Kinder, die Freude am Singen haben, bietet Campanelli wieder eine Neujahrs-Schnupperstunde für Freitag, 6. Februar, an. Angesprochen sind Mädchen und Jungen ab der ersten Klasse für den Kinderchor und ab der vierten und fünften Klasse für den Jugendchor. Geprobt wird aktuell im Haus des Gastes. 16 Chorsänger sind gespannt auf möglichst viele Neulinge. Der Kolping-Spielmannszug und die Kolpingfamilie sind der Dachverein des Campanelli-Kinder- und Jugendchores. Der Kinderchor probt freitags von 17 bis 17.45 Uhr und der Jugendchor im Anschluss von 17.45 biss 18.30 Uhr im Haus des Gastes, zweiter Stock. Wissenswertes über Campanelli und dem Kolping-Spielmannszug gibt es unter www.campanelli.eu oder bei Monika Altmann, Telefon 09436 90 22 50 .
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.