Evangelische Jugend befasst sich mit der Geschichte dieser Königin
Das "Beispiel Ester" macht Mut

Dass sich Mut auszahlt, wurde den Kindern und Jugendlichen am Beispiel von Ester nahegebracht. Bild: hfz
Lokales
Nittenau
31.01.2015
0
0
Fast 30 Kinder und Mitarbeiter der evangelischen Jugend im Dekanat Cham hörten im Jugendhaus Krailing die Geschichte der Königin Ester. Am persischen Königshof suchte Xerxes I. nach einer neuen Ehefrau. Seine Entscheidung fiel auf die junge, schöne, jüdische Ester. Ihr Cousin Mordechai, der ihr zur Heirat verholfen hatte, wurde Opfer der Intrigen des königlichen Beraters Haman. Auf sein Anraten erließ Xerxes ein Gesetz, dass das gesamte Volk Israel getötet werden solle. Aber Ester entschied sich, ihrem Volk zu helfen und bat den König das Gesetz zurück zu nehmen.

Der König gehorchte der mutigen Ester, jagte Haman vom Hof und erhob Mordechai zum Obersten Berater. An die Errettung der Juden erinnert das jüdische Purimfest. Zu dieser spannenden biblischen Geschichte gestalteten die Teilnehmer unter der Leitung von Religionspädagoge Fabian Geissler Masken und Schmuck für das Fest am Königshof, sangen und spielten das Leben dort nach.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.