Freude über 1,5 Tonnen Lebensmittel

Lokales
Nittenau
06.12.2014
1
0
"Wir wollen mit der Aktion ein Zeichen setzen und wir tun es gerne", sagte Klaus Kapfenberger, Bezirksleiter bei Edeka Südbayern. Im Beisein der Nittenauer Marktleiterin Angelika Baumann übergab er gestern 1,5 Tonnen Nudeln, Mehl und Zucker an die Schwandorfer Tafel.

Deren Vertreter Willi Herdet, Franz Rother, Günther Burghart, Josef Ferling und Erika Mayr freuten sich über diese Spende im Wert von über 1500 Euro.

Insgesamt unterstützt Edeka Südbayern heuer in 35 Städten und Gemeinden die örtlichen Tafeln.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.