Gaudi-Wettbewerb bei der "Nacht der Tracht" in der Regentalhalle - Auftakt zum Schützen-Jubiläum
Mini-Maibaum fällt in acht Sekunden

Eine Gaudiwettbewerb war das Maibaumabsägen. Markus Hochmuth (links) und Stefan Lautenschlager sicherten sich den ersten Platz in dieser Disziplin. Als Schiedsrichter fungierte Schirmherr Bürgermeister Karl Bley (stehend, links), als Moderator Thomas Hahn (rechts).
Lokales
Nittenau
27.04.2015
1
0
Brauchtumspflege genießt bei den Schützenvereinen einen hohen Stellenwert. Dazu zählt auch die Kleidung, deshalb begannen die Feierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der Schützengesellschaft 1865 Nittenau am Freitag mit der "Nacht der Tracht" in der Regentalhalle. Dirndlkleider, Trachtenhosen, -hemden und Janker und Mode im Landhausstil bestimmten das bunte Bild, das sich hier bot. Das spektakuläre Ereignis wollten sich die feschen Gäste aus zahlreichen Vereinen nicht entgehen lassen. Schützenmeister Oliver Bojko freute sich über die gute Stimmung.

Einen gehörigen Anteil daran hatte die Band "Breznsalzer", die von den Bayerischen bis hin zu den Partyhits alles spielte. Die Tanzfläche füllte sich schnell. Unter den Gästen waren auch Schirmherr Bürgermeister Karl Bley, Ehrenschützenmeister Hans Hasenbach und eine Abordnung des Patenvereins Edelweiß Bergham. Die Fröhlichkeit steigerte sich zur fortgeschrittenen Stunde mit einem kleinen Wettbewerb, der wieder auf bayerische Traditionen hindeutete.

Fünf Paare wurden gesucht, die einen "Maibaum" umsägen mussten. Ein Birkenstämmchen in einem Christbaumständer wartete darauf, so schnell wie möglich umgesägt zu werden. Als Moderator fungierte Thomas Hahn, Vorstandsmitglied der 1865er, als Schiedsrichter Schirmherr Bürgermeister Karl Bley. Nur etwas mehr als acht Sekunden benötigten Markus Hochmuth und Stefan Lautenschlager, die damit als Sieger hervorgingen. Als Preise gab es Gutscheine für den Festabend. Die weiteren Teilnehmer gingen ebenfalls nicht leer aus. Bis in die frühen Morgenstunden vergnügten sich die Gäste auf der Tanzfläche.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.