Im Bündnis mit Maria

Das achteckige Marienbild ziert jede der 200 Schönstattkapellen weltweit. Bild: mos
Lokales
Nittenau
04.11.2014
3
0

100 Jahre Schönstattbewegung: Der Fokus ist am Sonntag auf Nittenau gerichtet, wo das große Fest mit einem Gottesdienst und der Feier im Schönstattzentrum begangen wird. Auch der Diözesanbischof hat sein Kommen zugesagt.

"Weil ich dich brauche - Hundert Jahre im Bündnis mit Maria". Unter diesem Motto lädt das Schönstattzentrum Nittenau zur großen Feier ein. Als besonderer Ehrengast wird der Regensburger Diözesanbischof Dr. Rudolf Voderholzer die Feierlichkeiten begleiten.

Vom 16. bis 19. Oktober fand bereits die Jubiläumsfeier der internationalen Bewegung am Gründungsort in Schönstatt, Vallendar am Rhein, statt. In der Zeit vom 23. bis 26. Oktober nahm auch der Nittenauer Stadtpfarrer sowie Diözesanpräses Adolf Schöls an der internationalen Wallfahrt der Schönstatt-Bewegung in Rom teil.

Die Schönstattkapelle in Nittenau ist eine von den 200 Nachbildungen des sogenannten Urheiligtums in Schönstatt. Sie ist auch zu einem Wallfahrtsort geworden, in dem die Menschen Trost und Hilfe sowie Kraft für ihren oft suchen.

Es ist folgendes Festsprogramm für den 9. November vorgesehen: 10 Uhr Festgottesdienst mit Diözesanbischof Dr. Rudolf Voderholzer in der Pfarrkirche Nittenau; 12 Uhr Mittagessen im Schönstattzentrum; 13.15 Uhr Feierstunde mit dem Bischof, 15.15 Uhr Liebesbündnisfeier in der Schönstattkapelle; 16 Uhr Ausklang bei Kaffee und Kuchen. Von 13.30 Uhr bis 15.15 Uhr bietet die Schönstattjugend einen besonderen Programmpunkt für die jungen Gäste an. Nähere Infos gibt es unter www.regensburg-schoenstatt.de
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.