Laufsportabteilung des TSV blickt auf erfolgreiches Jahr zurück - Auszeichnungen für das ...
Eine Menge für die Fitness getan

Lutz Wieden und Anita Weber (von links) wurden von Alexander Ernst für fünf Jahre aktives Ehrenamt im Verein mit einer Urkunde und Anstecknadel des BLSV geehrt. Bild: gml
Lokales
Nittenau
29.12.2014
1
0
Die Laufsportabteilung des TSV Nittenau zog zum Jahresschluss eine zufriedenstellende Bilanz. Dabei gab es auch Auszeichnungen. In seinem Rückblick ging Abteilungsleiter Alexander Ernst auf das reichhaltige Angebot der Laufsportabteilung ein.

Die zahlreiche Teilnahme an den organisierten Kursen, Trainings und Wettkämpfen zeige das große Interesse an der Laufsportabteilung, so Ernst. Er verwies auf die regelmäßigen Sportangebote und die gesellschaftlichen Veranstaltungen, die im Laufe des Jahres besucht wurden.

Die Liste der sportlichen Veranstaltungen und Aktivitäten, an denen die Nittenauer Laufsportler teilgenommen haben, war lang. Sie beinhaltete unter anderem den Berglauf "Kine vom Kaitersberg" in Kötzting ebenso den Jungfraumarathon in der Schweiz. Im Mittelpunkt jedoch stand der vierte Regental-Lauf, der von der Abteilung ausgerichtet wurde. Mit insgesamt 434 Anmeldungen war das Ziel von 300 Teilnehmern weit übertroffen worden.

Als Besonderheit hatte Ernst eine Ehrung des Bayerischen Landessportverbandes mit im Gepäck: Anita Weber, Michael Jäger und Lutz Wieder erhielten als Auszeichnung für fünf Jahre aktives Ehrenamt im Verein jeweils eine Urkunde und eine Anstecknadel.

Mit einem Ausblick auf den Silvesterlauf, die Neuwahl im nächsten Jahr, den fünften Regental-Lauf am 11. Oktober 2015 und einem nochmaligen Dank an alle, die die Laufsportabteilung in Nittenau unterstützt haben, endete seine Ansprache.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.