Lehrern für Treue gedankt

Der BLLV-Kreisverband Nittenau zeichnete Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit aus. Bild: hfz
Lokales
Nittenau
12.12.2014
13
0

Sie stehen täglich im Blickpunkt, kümmern sich auf dem Bildungssektor um die Kinder und Jugendlichen. Und sie halten fest zu ihrem Berufsverband.

Sechs treue Verbandsmitglieder ehrte BLLV-Kreisverbandsvorsitzender Klaus Beiderbeck im Zuge der Weihnachtsfeier im Gasthof Berger in Bruck. Bezirksvorsitzende Ursula Schroll aus Neumarkt und Klaus Beiderbeck dankten Max Schwarzfischer (55-jährige Zugehörigkeit), Alois Riedel (45 Jahre), Alois Roidl und Josef Hecht (40 Jahre) sowie Elisabeth Rudhart und Ernst Deißler für ihre 25-jährige Verbandstreue. Musikalisch gestaltet wurde die Feierlichkeit von "Hans Wiendl and friends". Bezirksvorsitzende Ursula Schroll betonte die Wichtigkeit einer guten Beziehung zwischen Lehrern und Kindern sowohl für den Lernerfolg, als auch für das Klima an den Schulen. Häufig, so Schroll, seien Lehrer die einzigen, die den Kindern noch Orientierung und Halt gäben, die Werte vermittelten und Vorbild seien. Lehrer verbrächten mit den Kindern oft mehr Zeit als deren Väter oder bisweilen sogar deren Mütter. Der BLLV arbeite ständig daran, die Arbeitsbedingungen an den Schulen zu verbessern, denn auch die Lehrer selbst bräuchten Unterstützung und Rückendeckung, wenn sie ihren Beruf dauerhaft mit Freude und Hingabe erfüllen wollten. Bei der Sammlung für die BLLV-Kinderhilfe kam durch die Mitglieder wieder eine stattliche Summe zusammen, die d weiterleiten wird.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.