Mehr als ein Aktionstag

Lokales
Nittenau
28.03.2015
2
0

Der Hilfsgedanke steht im Mittelpunkt und dafür packen die Schüler an. Unterstützt wird ein Wasserprojekt in Brasilien. Die Aktion fand auch heuer große öffentliche Resonanz.

Der Pater-Hansen-Tag am Regental-Gymnasium (RTG) ist mehr als nur ein Aktionstag am letzten Tag vor den Osterferien. Bereits Wochen vorher befassen sich die Schüler mit den Lebensbedingungen von Ländern, in denen es am Nötigsten fehlt. Diese Menschen, die kaum eine Chance haben, aus eigener Kraft ihre Situation zu verbessern, bedürfen der Hilfe von außen. Einen Beitrag dazu leisten die Schüler. Bereits im Vorfeld wurde umfangreich geplant, organisiert und vorbereitet, um einen Erfolg dieser Aktion zu garantieren. Vor einigen Jahren ist der Jesuitenpater Hansen verstorben, der sich seit den siebziger Jahren für die Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung in Peru einsetzte. Geblieben sind der Name dieses Projekttages - und das vielfältige Engagement. Da kein Kontakt zu einem Nachfolger von Pater Hansen mehr besteht, unterstützt die Schule einige andere Projekte mit einer Spende aus dem Pater-Hansen-Tag. Unterstützt wurden und werden die Hilfsorganisation Runa Masi, die sich der Wasserversorgung in Bolivien verschrieben hat, sowie das "Rainbow House of Hope" in Uganda, "Baan Doi", ein Waisenheim in Nordthailand und "Fidesco", ein Straßenkinderprojekt im Zentrum von Rugamba in Ruanda.

Das Engagement der Schüler - mit Unterstützung der Lehrer - ist beispielhaft: Koch- und Backbücher wurden gewälzt, Handarbeiten und diverse handwerkliche Kunst geschaffen. Vor allem österliche Dekorationen in frischen Frühlingsfarben wurden angeboten. Die vielen kulinarischen Köstlichkeiten schufen die Qual der Wahl. Wofür sich die Käufer auch entschieden: Sie und die Anbieter konnten mit dem guten Gefühl in die Ferien starten, etwas für einen guten Zweck getan zu haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.