Mit einem Saal und vier Gruppenräumen

Lokales
Nittenau
16.04.2015
0
0
Der Bau des Pfarrheims im Zentrum liegt voll im Zeitplan. Dies bestätigte gestern Pfarrer Adolf Schöls auf NT-Anfrage. Begünstigt wird der Baufortschritt durch die gute Witterung. Wenn alles weiter glatt läuft, steht Mitte/Ende Mai das Richtfest auf dem Programm. Auch die veranschlagten Kosten in Höhe von knapp 1,3 Millionen Euro können laut Pfarrer gehalten werden.

Das neue Gebäude weist eine Nutzfläche von 416 Quadratmeter auf. Es beinhaltet einen Saal mit 120 Quadratmeter, vier Gruppenräume (140 Quadratmeter) und das Foyer mit 40 Quadratmeter. Hinzu kommen die Gangflächen, ein Abstellraum und die Sanitäranlagen. Ferner wird eine Behinderten-Toilette installiert.

Das Pfarrzentrum nimmt also Gestalt an, nun richtet sich der Blick auf den Pfarrhof, der in der Wolfgang-Straße entstehen wird. Die Pläne liegen noch bei der Stadt, Modifizierungen werden vorgenommen. Das Gebäude in Nachbarschaft der Raiffeisenbank soll eine Nutzfläche von 289 Quadratmetern bekommen. Adolf Schöls hofft auf einen Baubeginn im Juli oder August.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.