Mit Leistung überzeugt

Schützenmeister Oliver Bojko (links) übernahm die Ehrung beim Jubiläumsschießen. Bild: mos
Lokales
Nittenau
19.03.2015
10
0

Das 150-jährige Bestehen wird bei den Nittenauer Schützen gebührend gefeiert. Den Auftakt bildete das Jubiläumsschießen. Und die Resonanz war enorm.

Die Schützengesellschaft 1865 Nittenau kürte nach dem Wettbewerb die besten Aktiven. Schützenmeister Oliver Bojko dankte Rupert Stangl, der die Festscheibe gemalt hat. Als Motiv wählte er neben der Jahreszahl der Vereinsgründung, ein Gewehr der Gründungszeit und ein Luftgewehr nach heutigem Stand. Die wichtigste Kategorie "Festscheibe" gewann Peter Schwarz von der SG Nittenau mit einem 18,7-Teiler vor Konrad Schneider, Auerhahn Steinberg (22,5-Teiler) und Georg Hölzl vom Verein Jägerblut Rappenbügel mit einem 27,3-Teiler. Insgesamt beteiligten sich 171 Schützen am Jubiläumsschießen. Die Schützengesellschaft 1865 Nittenau ist in vier Abteilungen gegliedert: Luftgewehr/Luftpistole, Sportpistole, Bogenabteilung inklusive Bogenjugend-Abteilung sowie Jugendsparte Luftgewehr. Der Verein zählt insgesamt 345 Mitglieder. Besonders stolz ist man auf die leistungsstarken Frauengruppe. Die erste Mannschaft, bestehend aus fünf Aktiven, schießt in der Bezirksoberliga. Die Schirmherrschaft für die Feierlichkeiten des ältesten Nittenauer Vereins hat Bürgermeister Karl Bley übernommen. Als Ehrenschirmherrin fungiert Staatsministerin Emilia Müller. Die Ehre des Patenvereins wurde an den Schützenverein Edelweiß Bergham herangetragen.

Am 24. und 25. April findet der Höhepunkt der 150-Jahr-Feier statt. In der Regental-Halle ist am Freitag eine "Nacht der Tracht" mit "Maibamstehln" geplant. Sie beginnt um 20 Uhr mit der Band "Breznsalzer". Am Samstag findet der Schützenball des Gau Schwandorf statt. Der Gaukönig wird proklamiert. Um 16.30 Uhr beginnt die Feierlichkeit mit einem Gottesdienst nach dem Kirchenzug. Ab 19 Uhr spielt "Los Bravos & Dreamers" zur Unterhaltung auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.