Museum und Kapelle besucht

Lokales
Nittenau
25.09.2015
0
0
Die Offene Behinderten- Arbeit (OBA) Cham besuchte unter Leitung des ehrenamtlichen Mitarbeiters Willi Sturm das Stadtmuseum Nittenau und die Eustachius-Kapelle in Neuhaus. Carolin Schmuck, Leiterin des Museums, nahm sich etwa zwei Stunden Zeit, um das Museum und vor allem die aktuelle Ausstellung "Kindheit und Jugend in der Kriegs- und Nachkriegszeit" zu erklären. Sie lud abschließend spontan für nächstes Jahr zum Besuch des Museums und der neuen Ausstellung ein. Danach stand die Eustachius-Kapelle in Neuhaus auf dem Programm. Willi Sturm erklärte den Lebensweg des seligen Fraters Eustachius Kugler und den Bau der Kapelle durch die Dorfgemeinschaft Neuhaus, ehe es dann zu einer Brotzeit ins Gasthaus Fuchs ging.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.