Neue Strecke fordert Fahrer

Lokales
Nittenau
11.08.2015
0
0
Die neue Strecke auf der Brucker Straße hatte es in sich: Der 40. Automobilslalom des AC Nittenau entwickelte sich zu einem Krimi. Fahrer und Material waren nicht zuletzt wegen der großen Hitze gefordert. Zwei "Abflüge", die mit Blechschäden abgingen, belegten, dass der neue Slalomkurs seine Schwierigkeiten barg. 92 Starter verzeichnete der AC bei dem "kleinen" Jubiläum. Die Strecke ist für die Zuschauer jetzt komplett einsehbar, ein Vorteil, den viele trotz der Temperaturen nahe der 40 Grad nutzten. Die Entscheidung fiel erst in der letzten Startgruppe. Die Lokalmatadoren mussten sich nach zwei Läufen auf der rund 900 Meter langen Strecke äußerst knapp geschlagen geben. Ein ausführlicher Bericht über das Rennen folgt in der Mittwochausgabe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.