Pflanzentauschbörse des GOV bietet eine reiche Auswahl
Freude über grüne Schätze

Bei der Börse gab es viele Tipps zur Standortfrage und zur Pflege der Pflanzen. Bild: sir
Lokales
Nittenau
25.04.2015
1
0
Im Frühjahr und im Herbst sind wieder die grünen Daumen gefragt. Passend dazu veranstaltet der GOV Nittenau regelmäßig seine Pflanzentauschbörsen. Zahlreiche Pflanzen- und Blumenliebhaber fanden sich bei der Aktion hinter dem Rathaus ein.

Viele von ihnen haben brachten ihre grünen und bunten Schätze aus Garten und Haus mit. Denn was zu üppig wuchert, das wandert nicht auf den Kompost, sondern kann von Nutzen für andere werden, die auf der Suche nach einer Bereicherung für ihr grünes Wohnzimmer sind. Doch nicht nur die bunte Vielfalt im Garten oder auf dem Balkon lockte. Tipps über Pflege und Standort gab es von den Tauschpartnern dazu, schließlich verfügen diese über reichlich Erfahrung. Und noch jemand profitiert von Blumen, Stauden und Sträucher: Die heimischen Vögel, Schmetterlinge, Wildbienen, Igel und weitere Tiere freuen sich über einen neuen Unterschlupf, Nistmöglichkeiten und Nahrung. GOV-Vorsitzender Michael Struzyna und seine Frau Christa hatten auch kostenlose Fachzeitschriften mitgebracht. Auf die kleinen Besucher wartete noch eine Besonderheit: Gesucht wird wieder der beste Kindergärtner, der beim Sommerfest im Herbst gekürt wird. Die Kinder von GOV-Mitgliedern im Alter von fünf bis 14 Jahren bekamen Sonnenblumen-Pflanzen, die sie im heimischen Garten pflegen sollen. Freuen können sich die fleißigen Teilnehmer auf Sachpreise.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.