Schritt Richtung Titel

Mit seinem Sieg ebnete Jugendleiter Thomas Kammer den Weg zum klaren Erfolg der Nittenauer Schachabteilung gegen den direkten Konkurrenten aus Luhe. Bild: ach
Lokales
Nittenau
21.01.2015
1
0

In der fünften Runde der Bezirksliga Nord empfing der Tabellenführer aus Nittenau den direkten Konkurrenten aus Luhe-Wildenau zum Spitzenspiel. Ohne eine Partie gespielt zu haben, lagen die Nittenauer Schachspieler bereits mit 2:0 in Führung.

(ach) Die Gäste aus Luhe waren nur mit sechs Spielern angereist, so dass die Nittenauer mit dem Zwei-Punkte-Vorsprung im Rücken befreit aufspielten. Den Weg zum klaren 5,5:2,5-Sieg bereitete Jugendleiter Thomas Kammer auf Brett 3 mit einem schön heraus gespielten Sieg. Tobias Brunner gewann auf Brett 6 seine Partie und erhöhte auf 4:0. Den Siegpunkt erzielte Jochen Hellerbrand mit einem Remis auf Brett 5. Da der Sieg nun feststand, willigte Stefan Weber auf Brett 4 in das Remis ein. Ebenso erreichte Christoph Kammer auf Brett 1 eine Punkteteilung. Die Niederlage von Michael Plank auf Brett 2 fiel nicht mehr ins Gewicht. Mit dem Sieg festigte der TSV Nittenau mit 10:0 Mannschaftspunkten die Tabellenführung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.