Schützendamen eine Macht

Die neuen Schützenköniginnen Nicole Schmidhuber und Ann-Kristin Schramm feierten zusammen mit den Rittern und Zweiten Bürgermeister Albert Meierhofer (Vierter von rechts). Bild: hfz
Lokales
Nittenau
28.05.2015
10
0

Wenn die Berghamer Schützen ihre Würdenträger küren, dann geht das mit einer zünftigen Feier einher. Besonders die "Damenwelt" freute sich, denn die Königskette holte sich eine Frau.

Am Pfingssonntag wurde beim Schützenverein "Edelweiß" Bergham kräftig gefeiert. Bevor König, Ritter und Lisl geehrt wurden, wurde bereits ab 6 Uhr früh ein Spanferkel gegrillt. Pünktlich zur Mittagszeit wurde es den zahlreichen Mitgliedern aufgetischt. Nach dem Essen spielten Hans Hochmuth und Albert Faltermeier mit Ziehharmonika und Klarinette auf.

Titel verteidigt

Schützenmeister Rudi Link begrüßte zur Proklamation und legte eine sehr positive Bilanz über das abgelaufenen Schießjahr vor. Fast alle Mitglieder des Schützenvereins Edelweiß Bergham beteiligten sich heuer am Königsschießen. Bei der Jugend siegte Ann-Kristin Schramm und verteidigte ihren Titel vom Vorjahr. Erster Ritter wurde Dominik Hartl, zweiter Ritter Martin Faltermeier. Bei den Erwachsenen wurde Nicole Schmidhuber neue Schützenkönigin. Sie siegte mit einem 421-Teiler vor erstem Ritter Rudi Link mit einem 507-Teiler. Zweiter Ritter wurde Udo Neft. Die neue Schützenlisl heißt Gerlinde Lugauer. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer überbrachte die Glückwünsche der Stadt und bedankte sich noch einmal für die Übernahme der Patenschaft zum 150-jährigen Jubiläum des Schützenvereins Nittenau.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.