Sport und jede Menge Spaß

Bei ihren Turnvorführungen gaben die Akteure am Samstagabend alles.
Lokales
Nittenau
06.10.2014
5
0

Drei Tage lang stand der Wettkampf im Mittelpunkt, aber auch die Chance, sich kennenzulernen und miteinander Spaß zu haben. Diese Gelegenheit nutzten die knapp 2000 Teilnehmer bei der Deutschen Turngruppen-Meisterschaft ausgiebig, technische Wermutstropfen inbegriffen.

Und dann gab es die "Show der Sieger" am Samstagabend in der Regental-Halle.: Die Stimmung war fantastisch, als die jungen Leute nach aktuellen Hits ausgelassen zu tanzen begannen und mitsangen. Eine Gruppe tat es der nächsten gleich und so entstand schnell ein Gemeinschaftsgefühl unter den jungen Menschen, die an der Deutschen Turner(jugend)-Gruppen-Meisterschaft und an dem Turner-Wettkampf teilnahmen.

Technische Probleme

Als Moderator des Abends fungierte Roger Fischbach, Vorstandsmitglied beim Deutschen Turner-Bund (DTB). Von technischen Schwierigkeiten war die Rede, doch sollten wenigstens die ersten drei Platzierungen der jeweiligen Kategorie feststehen.

Dr. Ulf Strijowski, Vizepräsident Sport des Deutschen Turner-Bunds und Vorsitzender im Bereichsvorstand Sportarten-Entwicklung, hatte zu fortgeschrittener Stunde schließlich die schwierige Aufgabe, den sichtlich enttäuschten Turnern mitzuteilen, dass eine Siegerehrung an diesem Abend nicht möglich sei. Die Leute hinter den Kulissen arbeiteten mit Hochdruck an dem technischen Problem, wofür ihnen sowohl Roger Fischbach als auch Dr. Ulf Strijowski dankten. Mit Buhrufen machten die jungen Leute ihrem Unmut Luft, allerdings für die Leute, die fieberhaft nach einer Lösung suchten, den Computer- oder Programmfehler zu finden, gab es Applaus.

Unbeschreiblich groß war dann der Jubel, als doch noch die Siegerlisten erstellt werden konnten. Und so konnten zu später Stunde doch noch die Siegerehrungen über die Bühne gehen. Danach wurde umso fröhlicher weitergefeiert. Über den Verlauf des Abends werden wir noch berichten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.