Süffiges Bier und feine Tropfen

Die Mitglieder der Werbegemeinschaft Nittenau testeten bei der Wein- und Bierprobe die Gertränke, die beim "Kulinarischen Abend" zum Ausschank kommen. Bild: hfz
Lokales
Nittenau
29.07.2015
1
0

Der Marktplatz wird wieder zur Piazza: Die Werbegemeinschaft rüstet zum "Kulinarischen Abend". Die Wein- und Bierprobe im Vorfeld verspricht höchsten Genuss.

Ohne die passenden Getränke ist wäre ein "Kuliniarischer Abend" nur die Hälfte wert. Um so besser, dass die Weine, die angeboten werden - weiß, rosé und rot von der Winzergenossenschaft Westhofen im Rheinhessischen - den Veranstaltern ebenso zusagten wie das Festbier aus dem Nittenauer Brauhaus, das als ungefiltertes Zwicklbier am 22. August ausgeschenkt wird.

Überzeugen konnten sich davon Mitglieder des Arbeitskreises "Kulinarischer Abend" und der Vorstand der Nittenauer Werbegemeinschaft, als bei "Getränke Bock" die Weinprobe und im Brauereigasthof Jakob die Bierverkostung anstanden.

Das Zwickl vom Festbier besitzt eine Stammwürze von 13,8 und einen Alkoholgehalt von 5,6 Prozent. "Äußerst delikat", stellten die Mitglieder der Werbegemeinschaft fest. Die Werbegemeinschaft präsentiert sich am Kulinarischen Abend am Samstag, 22. August, ab 18 Uhr mit dem gemütlichen Weinzelt, in dem es ebenfalls frisches Nittenauer Weißbier vom Fass geben wird, sowie mit der coolen Cocktailbar, an der Longdrinks, Schnäpse und Mixgetränke ausgegeben werden. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer lobte die Aktivitäten der Werbegemeinschaft und wünschte vor allem gutes Wetter. In diesem Jahr bieten acht Gaststätten ihre kulinarischen Genüsse an, neben dem Brauereigasthof Jakob auch der Landgasthof Schmidbauer, das Waldhaus Einsiedel, die "Wilde Ente Bistronomie", das Ristorante Aurora, die Metzgerei Graml, Mustafa Topcu und der Eiskiosk "Da Marco". Erstmals wird Sebastian Jakob eigene Bier-Spezialitäten aus dem Nittenauer Brauhaus offerieren - probieren lohnt sich hier auch auf jeden Fall. Den musikalischen Rahmen stellt in diesem Jahr das bayerisch-italienische Duo "Dolce Bavaria", und für besonders heiße Stimmung sorgt der Neunburger Verein "Ameno Signum" mit einer mittelalterlichen Feuershow. Für die Kleinen gibt es ein Hüpfburg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.