Supershow der Tierliebhaber

Über ihre tschechischen Freunde (2. und 3. von links) freuten sich die Nittenauer besonders. Mit einem Präsent bedankten sich Bürgermeister Karl Bley (links), der Vereinsvorsitzende Karl Wolfgang Brunner (rechts) sowie der stellvertretende Landrat Joachim Hanisch (Zweiter von rechts). Bilder: mos (2)
Lokales
Nittenau
05.12.2015
4
0

Die 47. Regentalschau des Kleintierzuchtvereins (KZV) Nittenau und Umgebung war ein Anziehungspunkt. Bei einer Tierschau der Superlative, stellten 33 Aussteller fast 600 Tiere aus. Zur Eröffnung gab kam auch Politprominenz.

KZV-Vorsitzender Karl Wolfgang Brunner begrüßte etwa MdL Joachim Hanisch und MdL Alexander Flierl. Die Freude über den Besuch der tschechischen Freunde aus der Partnerstadt Prestice war groß. Brunner stellte die Veranstaltung unter das Motto "Die Vielfalt bewundern - Tier und Deko".

Bei den Reden der Offiziellen kristallisierte sich heraus, dass der Umgang mit Tieren und Natur durch nichts zu ersetzen sei. Bürgermeister Karl Bley lobte: "Die Tier-Anzahl ist sensationell." Ausstellungsleiter Franz Graf verriet, dass 576 Tiere ausgestellt wurden, davon 94 in der Jugendgruppe. Diese stattliche Anzahl von Tieren lieferten insgesamt 33 Aussteller, darunter 9 Jugendliche. Es gab etwa Hühner- und Wachtelküken zu sehen, aber auch ein Pony und ein Minipferd. Mit der Ausstellung des Minipferdes (Minishetti) erfüllte sich Graf einen seit zehn Jahren gehegten Wunsch. Besonders seien auch immer die Rassemeerschweinchen und Brieftauben, die sonst auf keiner Kleintierschau zu sehen sind. Neben seltenen exotischen Vogelarten konnten auch verschiedene Kaninchen- und Geflügelrassen bewundert werden, die ansonsten selten zu sehen sind. Die Präsentation sei nur möglich, wenn viele fleißige Helfer viele Stunden der Freizeit opferten. Zur Schau kamen rund 400 Besucher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.