Unterlagen ab 7. Januar einen Monat lang im Rathaus einsehbar - Es wird Auskunft gegeben
Naturfriedhof: Pläne erneut ausgelegt

Lokales
Nittenau
30.12.2014
1
0
Der Stadtrat hat in der Sitzung vom 21. Januar 2014 gemäß Baugesetzbuch beschlossen, den Flächennutzungsplan zu ändern und einen Bebauungsplan für die Nutzung als Sondergebiet "Naturfriedhof Schlosswald Regental" aufzustellen.

Das bestehende Waldgebiet liegt mit einer Fläche von 22,6 Hektar westlich von Stefling, eingegrenzt im Norden von der Staatsstraße 2149 und im Süden von der Gemeindeverbindungstraßen Stefling-Geiseck, und soll künftig als Naturfriedhof Schlosswald Regental genutzt werden.

Nach frühzeitiger Bürgerbeteiligung mit erstmaliger Auslegung vom 25. August bis 26. September 2014 wird nun der Bebauungsplan unter Abwägung der in der frühzeitigen Bürgerbeteiligung und der Träger öffentlicher Belange eingegangenen Stellungnahmen nochmals öffentlich ausgelegt.

Erläuterungen

Im Zuge der Bürgerbeteiligung liegen die Planunterlagen mit Begründung und Umweltbericht im Rathaus, Zimmer 7. vom 7. Januar bis 7. Februar 2015 während der allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses zur Einsichtnahme aus.

Während genannten Auslegungsfrist kann jeder Interessierte die Unterlagen einsehen und erhält auf Wunsch nähere Erläuterungen und Auskünfte über die Flächennutzungsplanänderung. Weiter können während dieser Zeit Bedenken, Einwendungen und Anregungen vorgebracht werde
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4090)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.