Volksfestauftakt mit Schwung

Nach dem obligatorischen Anzapfen des ersten Fasses stieß Bürgermeister Karl Bley (rechts) mit den Ehrengästen auf ein gutes Gelingen des Nittenauer Volksfestes an. Bild: Mayer
Lokales
Nittenau
12.06.2015
6
0

Das Wetter meinte es fast zu gut, die Vereine schickten große Delegationen und der Anstich des ersten Fasses klappte reibungslos. Das Nittenauer Volksfest wurde gestern standesgemäß eröffnet. Heute Abend steht ein echter "Knaller" auf dem Programm.

Für die Stadtkapelle hat der Auftritt seinen festen Platz im Jahreslauf. Doch dieses Mal waren die Gedanken der Musiker bei ihrem verstorbenen Ehrendirigenten und Ehrenvorsitzenden Ewald Tonollo. Er hat sicherlich mit großem Wohlwollen "seine" Stadtkapelle betrachtet, die gestern pünktlich um 18 Uhr das Standkonzert auf dem Kirchplatz eröffnete. Nicht mit von der Partie war der Kolping-Spielmannszug, der sich bekanntlich im Umbruch befindet.

Der lange Zug bewegte sich anschließend hinaus nach Bergham und dann Richtung Jahnweg, wo Bürgermeister Karl Bley im Festzelt das erste Fass anzapfte und damit die viertägige "Party" eröffnete. Assistiert wurde er dabei von Brauerei-Junior-Chef Sebastian Jakob, Festwirt Daniel Feuerer und den Ehrengästen. Es dauerte nicht lange, bis sich die Stimmung "eingependelt" hatte. Dafür sorgte die Band "Dingl Dangl & Friends". Stark frequentiert waren auch von Anfang an die Fahrgeschäfte vor dem Bierzelt. Heute Abend "steigt" die "Party-Nacht" mit dem "Regental Sound", der in Nittenau sein Heimspiel bestreitet. Die Band ließ es erst kürzlich bei ihrem Open Air in Neuhaus ordentlich krachen (wir berichteten). Am morgigen Sonntag wird um 11 Uhr das vierte Regental-Gstanlzsänger-Treffen mit den Hochzeitsladern Christian "Fips" Bräu und "Erdäpfekraut" eröffnet. Abends treten die Hofdorfer Musikanten in Aktion. Am Montag klingt das Fest schließlich aus. Ab 14 Uhr läuft der Kinder- und Seniorennachmittag, um 19 Uhr beginnt das Finale mit dem "Froschhaxn Express".
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.