800 Sporter erwartet
Orientierungslauf durch Nittenau

Sport
Nittenau
17.05.2016
20
0

Rund 800 Orientierungsläufer werden am Wochenende, 10. bis 12. Juni, in Nittenau und in der Gemeinde Wald erwartet. Dabei werden die Deutschen Meisterschaften über die Mitteldistanz am Samstag in Süssenbach und ein Bundesranglistenlauf über die Langdistanz am Sonntag im Bereich Kolmberg bei Wald ausgetragen.

In Nittenau ist das Wettkampf- und Logistikzentrum eingerichtet, am Samstagabend werden in der Regentalhalle Nittenau die Deutschen Meister gekürt. Bereits am Freitag werden einige Läufer die Gelegenheit nutzen als "Warm-Up" an einem Orientierungslauf in der Stadt Nittenau teilzunehmen. Dabei besteht die Aufgabe darin, mit Hilfe einer Stadtkarte bestimmte markante Punkte anzulaufen. Die Läufer starten auf verschiedene Bahnen im zeitlichen Abstand hintereinander, so dass nie mehr als zwei bis drei Sportler zusammentreffen. Die belebte Hauptstraße durch die Stadt wird dabei unter der kleinen Regenbrücke gequert, die jüngeren Altersklassen bewegen sich hauptsächlich im Bereich des Schulzentrums. Um die Läufe auswerten zu können, hängen an jedem dieser Geländepunkte ein rot-weißer Postenschirm mit einem Computerkästchen. Das muss der Läufer als Nachweis seines erfolgreichen Orientierens mit einem Chip quittieren. Start und Ziel sind beim Sonderpädagogischen Förderzentrum in der Bodensteiner Straße. Der Lauf beginnt um 18 und endet um 20 Uhr. Die Kontrolleinrichtungen werden ab 16 Uhr ausgebracht und ab 20 Uhr wieder eingesammelt.

Die Organisation hat die OLG Regensburg übernommen, nähere Auskünfte erteilt der Gesamtleiter des Wochenendes Alfons Ebneth unter Telefon 0151/54764549 oder alfons.ebneth@t-online.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Regentalhalle (10)Orientierungslauf (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.