Elf Teams beteiligen sich an Turnier
Schub für Stockschützen

Sport
Nittenau
06.10.2016
6
0

Die TSV-Stockschützen richteten wieder die Stadtmeisterschaft im Mannschafts-Schießen aus. Zum einen, um das beste Team zu ermitteln. Zum anderen, um für den Sport Werbung zu betreiben.

Abteilungsleiter Rudi Stangl betonte, dass er mit dem jährlich ausgetragen Turnier der Öffentlichkeit diese Sportart näher bringen will - und den ein oder anderen Neuzugang gewinnen möchte. Fast alle Stockschützenvereine würden über fehlenden Nachwuchs klagen. "Obwohl der Sport sehr anspruchsvoll sein kann", sagte Stangl. In diesem Jahr beteiligten sich elf Teams am Turnier, 14 hatten sich angemeldet.

Der FCN-Fanclub, die Feuerwehr Neuhaus und die Feuerwehr Bodenstein setzten sich schnell an die Tabellenspitze. Letztlich siegte der Fanclub vor den Neuhausern und Bodensteinern. Etwas enttäuscht waren die Neuhauser, denn die Mannschaft hatte mehrmals auf den neuen Pflasterbahnen trainiert und galt deshalb als einer der Favoriten. Jedes Team erhielt bei der Siegerehrung einen Preis überreicht.

ErgebnisPlatz 1: FCN Fanclub mit 17:3 Punkten

Platz 2: Feuerwehr Neuhaus mit 15:5 Punkten

Platz 3: Feuerwehr Bodenstein mit 14:6 Punkten

Platz 4: Gipflglatscha mit 12:8 Punkten

Platz 5: TSV Danebenballerer mit 12:8 Punkten

Platz 6: Theo's Taverne I mit 8:12 Punkten

Platz 7: Hühnerhaufen mit 8:12 Punkten

Platz 8: TSV Spitz-Schiessa mit 8:12 Punkten

Platz 9: TSV Faustball mit 8:12 Punkten

Platz 10: Hunderbifang mit 6:14 Punkten

Platz 11: Theo's Taverne II mit 2:18 Punkten. (ins)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.