Gute Zeiten beim Naabtallauf
Erfolge für TSV-Läufer

Gerhard Feldmeier, Josef Raith, Lutz Wieden, Anita Weber, Harald Loibl, Rudi Brem, Claudius Decker, Ulrich Schwab, Michael Erhardt, Edeltraud Auburger und Jochen Stöberl (von links) freuten sich beim Naabtallauf über gute Resultate. Vor allem über fünf Kilometer waren die TSV-Athleten mit einem Sieg und einem zweiten Platz erfolgreich. Bild: gml
Sport
Nittenau
13.05.2016
8
0

In Teublitz stand bereits zum 28. Mal der Naabtallauf auf dem Programm. Die Veranstaltung hat mittlerweile einen festen Platz im Kalender vieler Läuferinnen und Läufer in der ganzen Oberpfalz. Auch vom TSV Nittenau gingen zehn Läufer an den Start.

Die besten Platzierungen erkämpften die TSV-Athleten auf der Fünf-Kilometer-Strecke. Jochen Stöberl musste sich am Ende nur knapp dem Burglengenfelder Ardriy Griny geschlagen geben und landete nach 17:02 Minuten auf dem zweiten Platz. Edeltraud Auburger ließ sich nicht vom schnellen Anfangstempo ihrer Konkurrentinnen beeindrucken und gewann das Rennen in einer Zeit von 20:39 Minuten. Ebenfalls über fünf Kilometer waren Anita Weber und Ulrich Schwab vom TSV Nittenau am Start. Beide konnten mit persönlich guten Zeiten überzeugen.

Im Zehn-Kilometer-Lauf gingen sechs TSV-Sportler ins Rennen. Harald Loibl, Rudi Brem und Michael Erhardt konnten sich dabei am besten in Szene setzen und belegten am Ende die Plätze 11, 15 und 41. In der Mannschaftswertung reichte dies allerdings nur zum vierten Platz für den TSV Nittenau. Weiterhin waren aus Nittenau Claudius Decker, Lutz Wieden sowie Josef Raith beim Naabtallauf am Start.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.