Königsschlösser-Romantik-Marathon
Kühle Temperaturen und Regen behindern

Läufer des TSV Nittenau kurz vor dem 10-Kilometer-Start, bei noch trockenem Wetter. Bild: gml
Sport
Nittenau
09.08.2016
14
0

Nittenau/Füssen. Acht Läufer des TSV Nittenau machten sich Ende Juli auf, um in Füssen an einen der landschaftlich schönsten Laufveranstaltungen teilzunehmen. Beim 16. Königsschlösser-Romantik-Marathons gingen Anita Weber, Manuela Schuierer, Bettina Jakob, Martina und Albert Meierhofer, Josef Raith über zehn Kilometer an den Start. Über die Halbmarathondistanz wurde der TSV durch Jürgen Kraupner und Daniela Hecker vertreten.

Vom Start in der Altstadt in Füssen ging es auf einem sieben Kilometer langen Rundkurs mit mehreren, zum Teil schweren Anstiegen wieder zurück nach Füssen. Kühle Temperaturen und Regen machten allen Läufern zu schaffen. Unter diesen Bedingungen waren Spitzenzeiten nicht zu erreichen. Alle acht TSV-Laufsportler haben nach großem Kampf, aber völlig erschöpft, das Ziel erreicht und zeigten sich mit den erlaufenen Zeiten zufrieden. Besonders anerkennenswert sind dabei der dritte Platz in ihrer Altersklasse von Manuela Schuierer über 10 km und der Gewinn ihrer AK durch Daniela Hecker über die 21 km sowie der vierte Platz in der Altersklassenwertung durch Josef Raith.
Weitere Beiträge zu den Themen: Laufen (25)TSV Nittenau (37)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.