BLLV-Kreisverband wählt Vorstand
Klaus Beiderbeck bleibt Chef

Klaus Beiderbeck (links) bleibt an der Spitze des BLLV-Kreisverbands Nittenau. Mit im Bild der neu gewählte Vorstand. Bild: hfz
Vermischtes
Nittenau
08.10.2016
12
0

Der Nittenauer Mittelschullehrer Klaus Beiderbeck führt auch weiterhin die Geschicke des BLLV-Kreisverbandes Nittenau. Sein Stellvertreter bleibt Edgar Scheuerer. Das ist das Ergebnis der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen desBayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverbands, die kürzlich in der Grund- und Mittelschule Nittenau stattfand.

Derzeit zählt der Nittenauer BLLV-Kreisverband 82 Mitglieder. In den zurückliegenden drei Jahren wurden, so Vorsitzender Beiderbeck, in 15 Sitzungen zahlreiche schulpolitische Themen diskutiert. Mit dem BLLV-Landesverband setzte man sich beispielsweise ein für die Umsetzung des neuen Dienstrechts, gab Hilfen im Bereich Rechtsschutz, half bei dienstrechtlichen Fragen wie Teilzeit, Pension oder Altersteilzeit oder unterstützte Lehramtsanwärter und Junglehrer.

Außerdem wurden "runde" Geburtstage besucht und Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft ausgesprochen. Hinzu kamen gesellige Veranstaltungen wie Ausflüge und Vorträge sowie Fortbildungsveranstaltungen und Betriebsbesichtigungen. Die weiteren Mitglieder des Vorstands sind Schriftführer Oskar Duschinger, Kasse: Michael Jäger und Carl-Maria Böhm, und ABJ-Vertreter: Benedikt Simmeth. Referat Berufswissenschaft: Johann Wiendl, Referat Dienstrecht: Klaus Beiderbeck, Referat Homepage: Carl-Maria Böhm, Referat Schul-/Standespolitik: Edgar Scheuerer, Referat Soziales: Irmgard Bollwein, Referat Organisation: Robert Heindl, Referat Schulleitung: Oskar Duschinger, Referat Förderlehrer: Matthias Hitzl, Referat Pensionisten: Siegfried Wächter, Referat EG: Roswitha Heimerl.

Als Verbindungslehrer zu den Schulen im Kreisverband fungieren: Monika Beiderbeck (Grund und Mittelschule, GMS, Nittenau), Edgar Scheuerer (GMS Bruck), Lisa Rudhart (GS Bodenwöhr), Anette Jonas (GS Fischbach) und Waltraud Lanzl ( Förderschule Nittenau).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.