Ehrungen und Berichte beim Schützenverein "Stockenfels"
Schützenmeister wirbt für Hilfe

Auszeichnungen für langjährige Mitgliedschaft erhielten (vorne, von links): Otmar Hummel (50 Jahre), Konrad Fendl sen. (60) und Werner Stegler (50). Außerdem gratulierte (hinten, von links) Schützenmeister Josef Kaiser den Herren Robert Duscher (25), Robert Hiendl (40), Josef Brandl (40), Reinhard Fohringer (40). Bild: heg
Vermischtes
Nittenau
12.11.2016
6
0

Schützenmeister Josef Kaiser erklärte bei der Generalversammlung des Schützenvereins "Stockenfels", dass er "etwas kürzer treten möchte". Die Aufgaben sollen auf mehrere Schultern verteilt werden.

-Fischbach. Es bedürfe schon großer Anstrengungen, den 197 Mitglieder zählenden Verein am Laufen zu halten, sagte Kaiser im Vereinslokal "Zur Sonne" in Brunn. Er mache das seit 19 Jahren und will nun, dass mehrere Leute Verantwortung übernehmen. Auf Gauebene sei er noch Gaukassier und musste miterleben, wie vergeblich ein neuer Gau-Schützenmeister gesucht wurde. Kaiser sprach auch über die zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen. Das Weihnachts-Preisschießen etwa erlebte mit 45 Teilnehmern eine Rekordbeteiligung. Hans-Peter Nerl siegte mit einem 48,76-Teiler. Der Versuch, einen Kartenvorverkauf beim Lumpenball einzuführen, hatte sich trotz allgemeiner Skepsis als richtig erwiesen, erklärte Kaiser.

Aus dem Schießbetrieb berichtete Leiter Hermann Fendl. Vereinsmeister wurden in den Disziplinen LG Herren Hans-Peter Nerl, LP Herren Markus Fendl und LG Auflage Herren Hermann Fendl. Den Graf-Wilhelm-Gedächtnis-Pokal sicherte sich Katrin Nerl. Schützenkönig wurde Leo Fendl mit den Rittern Markus Fendl und Brigitte Kaiser.

Benjamin Wier, Leiter der Pistolengruppe, berichtete aus seiner Abteilung. Er sprach von 24 Mitgliedern. Vereinsmeister mit dem Kleinkaliber wurde Markus Fendl, mit dem Großkaliber Markus Fendl, an der Langwaffe 100 Meter Markus Fendl, an der Langwaffe 50 Meter Hermann Fendl. Hilde Woppmann berichtete als Damenleiterin. Brigitte Kaiser gewann das Weihnachts-Preisschießen. Vereinsmeisterin wurde Tamara Braun und Gabi Wenzel die Schützen-Liesl. Letztere holte sich gleichzeitig auf Gau-Ebene den ersten Platz und wurde somit auch Gau-Liesl. Platz eins in der Mannschaft auf Gau-Ebene sicherten sich Susanne Kaiser, Tamara Braun und Silvia Nerl.

Schließlich sprach noch Susanne Kaiser über die Jugendabteilung. Den ersten Platz bei den Vereinsmeisterschaften erzielte Michael Kaiser bei den Schülern, bei der Jugend hatte Moritz Körner die Nase vorn. Jugendkönig wurde Nick Rester mit den beiden Rittern Michael Kaiser und Moritz Körner.

EhrungenFür 25 Jahre: Robert Duscher

Für40 Jahre: Robert Weber, Gerhard Lang, Robert Heindl, Reinhard Fohringer, Karl Birk, Josef Brandl

Für 50 Jahre: Mitgliedschaft: Werner Stiegler, Ottmar Hummel

Für 60 Jahre: Konrad Fendl sen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.