Einbrüche in Verbrauchermärkte
Unbekannte erbeuten Zigaretten und Bargeld

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Nittenau
14.03.2016
233
0

Unbekannte Täter brachen am Wochenende in einen Baumarkt in Nittenau und einen Supermarkt in Bodenwöhr ein. Wie die Polizei mitteilt, geht der Diebstahlsschaden in die Zehntausende. Die Kripo Amberg vermutet einen Tatzusammenhang.

Die Unbekannten nutzten die wochenendbedingte Schließung eines Baumarktes in der Wulkersdorfer Straße in Nittenau und brachen in der Zeit zwischen Samstag, 12.März, 18:30 Uhr bis Montag, 14.März 6 Uhr dort ein. Mit brachialer Gewalt hebelten sie Türen auf und entwendeten schließlich aus Regalen Zigaretten im Gesamtwert von mehreren tausend Euro.

Wie die Polizei weiter berichtet, drangen Unbekannte im gleichen Zeitraum gewaltsam in einen Supermarkt in der Hauptstraße in Bodenwöhr ein. Auch hier gingen die Täter äußerst rabiat vor. Unter anderem hebelten sie gewaltsam einen Tresor auf und entwendeten daraus mehrere zehntausend Euro Bargeld.
In beiden Fällen entstand durch das Vorgehen der Täter hoher Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Die Kripo Amberg hat die Sachbearbeitung übernommen. Nach ersten Erkenntnissen gehen die Ermittler von einem Zusammenhang zwischen den Taten aus.

Die Polizei erbittet zu diesem Einbruchsfall Hinweise aus der Bevölkerung:
  • Wer hat im Bereich der beiden Märkte laute Geräusche wahrgenommen?
  • Wem sind verdächtige Personen aufgefallen?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Die Kripo Amberg ist unter der Telefonnummer 09621/8900 erreichbar.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2685)Diebstahl (173)Einbruch (186)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.