Feuerwehr Bergham zeichnet Mitglieder aus

Roland Strahl (Zweiter von links) und Marcus Reil (Dritter von rechts) freuten sich über die staatliche Ehrung für 25 Jahre geleisteten aktiven Dienst durch stellvertretenden Landrat MdL Joachim Hanisch (Zweiter von rechts), Bürgermeister Karl Bley (rechts), KBI Thomas Schmidt (links) und Kommandant Franz Schuierer (Dritter von links). Bilder: sir (3)
Vermischtes
Nittenau
11.01.2016
14
0

Mit 73 Einsätzen im vergangenen Jahr war die Feuerwehr Bergham stark gefordert. Doch auch auf gesellschaftlichem Parkett glänzte die Wehr. Stolz und dankbar zeigte sie sich angesichts der Ehrungen auf staatlicher und Vereins-Ebene.

Vorsitzender Karl-Heinz Stich fungierte als Moderator. Er zählte eine ganze Reihe von Veranstaltungen und Aktivitäten auf. Schriftführerin Gabi Reil, erklärte, dass man gemeinsam mit der Feuerwehr Nittenau den Zuschlag für die Mitausrichtung des Bürgerfestes erhalten habe. 2015 gab es drei Sterbefälle, zwei Austritte und 18 Neuaufnahmen. Der aktuelle Mitgliederstand betrage demnach 438 Personen.

1990 Stunden im Einsatz


Kommandant Franz Schuierer sprach von 73 Einsätzen, darunter elf Brandeinsätze, 38 technische Hilfeleistungen, elf Sicherheitswachen, sechs freiwillige Leistungen und ein Fehlalarm. Die Feuerwehrleute waren 1990 Stunden im Einsatz. Außerdem nahmen sie an zahlreichen Ausbildungen teil.

Schuierer dankte vor allem der Stadt Nittenau, die 3000 Euro zur Verfügung gestellt hatte, um Geräte zu besorgen. Besonders erwähnte er die finanzielle Unterstützung durch den Feuerwehrverein mit 6500 Euro.

Gemeinsam mit Bürgermeister Bley und stellvertretendem Landrat Hanisch ehrte (staatliche Auszeichnung) Kreisbrandinspektor Thomas Schmidt Marcus Reil und Roland Strahl für 25 Jahre aktiven Dienst. Nicht anwesend war Markus Hildebrand, dem die gleiche Auszeichnung gebührte. Jugendwart Tobias Aumann verzeichnete zwei Neuzugänge, so dass die Jugendgruppe sich personell auf acht Jugendliche, darunter vier Mädchen, steigerte.

Lob für Schuierer


Bürgermeister Karl Bley sprach über die beiden beschafften Schubboote. Er stelle sich die Frage nach der Unterbringung. Der Feuerwehrstadel bedürfe außerem einer Renovierung. Bley würdigte außerdem Franz Schuierer als dienstältesten Kommandanten(22 Jahre als erster, davor sechs Jahre als zweiter) in Nittenau. (Im Blickpunkt )

Ehrungen für langjährige Mitglieder25 Jahre: Klaus Beiderbeck

40 Jahre: Johann Winkler, Manfred Kräuterer, Manfred Fock, Wolfgang Peschel und Adolf Süß.

Eine Besonderheit gab es bei den 40-Jährigen: 1975 legten zum ersten Mal im Landkreis Damen das Leistungsabzeichen ab: Rosa Fleischmann, Margarete Braunreiter, Hedwig Deml, Rita Prasch, Christa Winkler und Therese Wolf.

50 Jahre: Albert Herrmann, Johann Braunreiter, Florian Deml, Gerhard Hesky, Max Hochmuth, Georg Lautenschlager und Engelbert Seebauer.

60 Jahre: Rudolf Weber, Johann Winkler, Johann Eichinger und Adolf Preischl. (sir)
Weitere Beiträge zu den Themen: Auszeichnung (70)Feuerwehr Bergham (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.