Feuerwehr veranstaltet Faschingsball

Beim Faschingsball war viel geboten. Die Gäste tanzten zur Musik. Außerdem sorgten die Auftritte wie die der Feuerwehrjugend für Lacher. Bilder: mos (2)
Vermischtes
Nittenau
14.01.2016
20
0

Die Sollbacher Feuerwehr leitete mit einem Ball die fünfte Jahreszeit in der Gemeinde ein. Im voll besetzten Saal sorgten die Musikanten "TOP-Music" aus Zell für Unterhaltung. Sie sorgten stets für eine volle Tanzfläche.

Sollbach. Die Feuerwehrjugend hatte unter der Leitung von Monika Schächerer, Michael Windl und Tobias Matzke eine Einlage einstudiert. So belustigte der "Sollbacher Jungsprutz", wie sich die Jugendgruppen nannten, die Gäste mit singenden Socken sowie einem gelungenem Versteckspiel. Eine weitere Einlage boten drei Feuerwehrmitglieder. Aus Papiertonnen überraschten sie die Gäste abwechselnd.

Was wäre der Sollbacher Feuerwehrball ohne die allseits bekannten Dorfratschen. Marion Schindler und Monika Schächerer nahmen wieder mal kein Blatt vor den Mund und gaben mit detailgetreuen Erzählungen die Missgeschicke der Sollbacher wider. So wurde allen nochmals genau die Warnung "Nach dem Ball ist vor dem Ball" erklärt. Dass zwei Sollbacher Weiberfaschingsbesucherinnen 2015 das jeweilige viel zu früh fahrende Nach-Hause-Taxi nutzen mussten und auf der Fahrt dahin, einige Male gezwungen waren anzuhalten, wurde nochmals auf den Tisch gebracht. Auch die Erlebnisse von Hans-Jürgen Knebel im Kreißsaal wurde erzählt.

Dieses Jahr lautete das Motto: "Auf dem Bauernhof - früher und heind". So war es nicht verwunderlich den früheren Besamungstechniker Brandl, einen Bauern mit seiner Kuh, etliche Knechte und Mägde, sowie Kühe, Pferde, Schweine, Hasen, Schafe, Hühner und Stallfliegen anzutreffen. Besonders schön ist es, von der Jugend bis zum fortgeschrittenen Alter, Maschkerer anzutreffen. Die Feier dauerte bis in die frühen Morgenstunden an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1115)Faschingsball (33)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.