Girlanden und Leckereien

Für den Weihnachtsmarkt tragen Helfer Girlanden zum Hüttendorf. Bild: heg
Vermischtes
Nittenau
22.11.2016
13
0

Die Planung des 6. Fischbacher Weihnachtsmarkts geht in die heiße Phase. Er findet am ersten Adventswochenende, 25. bis 27. November, im Gutshof beim Fischbacher Schloss statt. Ein Hüttendorf mit Girlanden aus Ästen und Zweigen sowie Schmankerln laden zum Verweilen ein.

-Fischbach. Das kulinarische Angebot ist enorm und dürfte vielen das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Denn zum Essen und Trinken gibt es unter anderem: Fisch- Käsesemmeln, Löschzwerge, Schokocrossis, Punsch, Waffeln, Pizzasemmeln, Ritterblut, Bratwürstl, Glühwein, Feuerwurst Schnaps und Kartoffeleintopf.

Für die Gäste gibt es aber auch weitere Sachen zum Kaufen. An den Ständen werden Holzkunst, selbstgemachte Kerzen, Weihnachtsschmuck aus Draht und Perlen, Lederarbeite, Honig, Taschen, selbst gebastelte Weihnachtskarten, Strickwaren und Decken, handgefertigter Schmuck und Keramik angeboten. Es gibt kunstvoll gebaute Krippen, antike Bauernmöbel, Gartendekoration, Holzfiguren und Schnitzereien zu bestaunen.

Die offizielle Eröffnung ist am Freitag, 25. November, um 17 Uhr. Christkind Verena kommt, es erklingen Trompetenklängen und werden Grußworte gesprochen. Am Samstag, 26. November, besuchen um 15 Uhr der Nikolaus und Christkind Verena den Weihnachtsmarkt. Die Kindergartenkinder beteiligen sich mit einem Beitrag. Außerdem werden Weihnachtslieder und -melodien zu hören sein.

Auch am Sonntag, 27. November, kommen um 14 Uhr der Nikolaus und Christkind Verena. Ein Beitrag der Schulkinder und musikalische Umrahmung sind geplant. Der Weihnachtsmarkt ist an den drei Tagen jeweils bis 20 Uhr geöffnet .

___



Weitere Informationen:

www.facebook.com/schlossweihnacht.fischbach
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.