Grundschule Fischbach bietet Tänze, Yoga und ein Fußballspiel zwischen den Schülern an
Bewegungswoche mit dem kleinen Yogi

Das, was die Buben und Mädchen da vollführen, sieht schon sehr gekonnt aus. Sie hatten mit Kerstin Bals aus Bruck aber auch eine gute Yoga-Lehrerin. Bild: hfz
Vermischtes
Nittenau
20.05.2016
32
0

Eine Bewegungswoche mit einem vielfältigen Angebot gab es in der Grundschule Fischbach. Zunächst standen Tänze mit Manuela Kaiser (Zumba), Gertrud Kaiser (israelischer Begrüßungstanz) und Anette Jonas (Krebspolka) auf dem Programm. Das Ziel der Ergopraxis "Wirbelwind" aus Steinberg/Nittenau war die Schulung von Koordination und Gleichgewicht sowie die Beseitigung von Konzentrationsstörungen. "Wirbelwind"-Leiterin Sandra Scharf hatte einen Spezial-Parcours in der Turnhalle aufgebaut.

Mit dem kleinen Yogi führte Kerstin Bals aus Bruck die Grundschüler der Fischbacher Schule in die Welt des Yogas ein. Dabei lernten die Schüler verschiedene Yoga-Positionen wie Achtsamer Stand, Baum, Adler, Dreieck oder Waage. Eine Kombination aus dritter und vierter Klasse traf auf eine Fußballmannschaft aus Erst- und Zweitklässlern. Und die lieferten den "Großen" einen Wahnsinns-Fight, den die älteren erst im Elfmeterschießen für sich entschieden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Grundschule Fischbach (6)Bewegungswoche (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.