Johann Seebauer aus Tiefenbach feierte 85. Geburtstag
Engagierter Vertreter des Bauernstands

Johann Seebauer (Vierter von links) feierte seinen 85. Geburtstag. Bürgermeister Karl Bley (Vierter von rechts) überbrachte die Grüße der Stadt. Bild: sir
Vermischtes
Nittenau
02.05.2016
4
0

Seinen 80. Geburtstag feierte Johann Seebauer. Er war unter anderem 45 Jahre lang Obmann des Bauernverbands.

Der Jubilar kam in Trumling zur Welt, wo er mit drei Geschwistern aufgewachsen ist. Die Schule besuchte er im benachbarten Bodenstein. Beruflich verbunden war er mit der Landwirtschaft. Im Kloster Weltenburg lernte er den Beruf. 1960 trat er mit Anna Heimerl vor den Traualtar. Gemeinsam betrieb das Paar fortan den elterlichen Betrieb seiner Frau in Tiefenhof, mit Schwerpunkt Milchwirtschaft und Ferkelerzeugung. Drei Töchter entstammen dieser Ehe, acht Enkel kamen dazu.

1997 hatte Johann Seebauer seinen Hof an den Schwiegersohn übergeben. Gern hilft er nach wie vor gerne mit, vor allem bei der Ernte. Auch hält er sich durch den Besuch landwirtschaftlicher Versammlungen auf dem Laufenden. Interessiert am Stadtgeschehen, ist er häufig Gast bei den Stadtratssitzungen. 45 Jahre lang fungierte der rüstige Rentner als Obmann beim Bayerischen Bauernverband. 35 Jahre lang war er als Feldgeschworener im Dienst. Mitglied ist Johann Seebauer seit 50 Jahren bei der Kolpingsfamilie Nittenau, ebenso lange bei der Feuerwehr Kaspeltshub. Seit über 40 Jahren gehört er der Schützengesellschaft 1865 Nittenau an. Bürgermeister Karl Bley und Seniorenbeirat Michael Müller gratulierten für die Stadt Nittenau.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.